- Entwurf, Statik, Bauantrag - Gebäudediagnose
- Bauleitung, Bauüberwachung - Energieberatung / -ausweis
- Abrechnung, Gewährleistungsüberwachung - Wertermittlung, Gutachten
Beratender Ingenieur
Dipl.-Ing. Dirk Scholze
Betzhorner Str. 42 - 29399 Wahrenholz
Tel: 05835 / 96858 0
Fax: 05835 / 96858 19
Mobil: 0170 / 8 97 62 13
STARTSEITE | UNSERE WERTE|LEISTUNGEN |KOMPETENZ|REFERENZEN|AKTUELLES|ENERGIEFÖRDERUNG |LINKS |KONTAKT |IMPRESSUM
WÄRMESCHUTZBERECHNUNG NACH ENEV

Wärmeschutzberechnung auf Grundlage der EnEV

Der Wärmeschutz eines Bauwerkes reduziert dessen Energieverluste.
Es werden folgende Unterscheidungen getroffen:

Mindestwärmeschutz:
Umfasst alle Maßnahmen, die bei üblicher Nutzung sowie ausreichender Beheizung und Lüftung die Kondensation von Tauwasser
und die Schimmelpilzbildung verhindern und so zu einem hygienischen Raumklima führen.
Energiesparender Wärmeschutz: Maßnahmen, welche den Heizenergiebedarf in einem Gebäude oder in einer beheizten Zone begrenzen.

Sommerlicher Wärmeschutz:
Nach DIN 4108-2 muss bereits bei der Planung eines Gebäudes verhindert werden, dass die Innentemperaturen auf unzumutbare Werte ansteigen
und der Einsatz energieintensiver Kühlvorrich-tungen notwendig wird.

Der Nachweis des energiesparenden Wärmeschutzes entsprechend der aktuellen Energieeinspar-verordnung (EnEV) ist Bestandteil der Bauvorlage
und sollte integraler Bestandteil der Planung des Bauwerkes bereits in den ersten Planungsschritten sein. Durch eine abgestimmte und optimierte
Planung lassen sich die Verbrauchskosten eines Bauwerkes deutlich senken. Die Abhän-gigkeit vom Energiemarkt lässt sich entsprechend verringern.

 


Copyright © 2009 - Ingenieurbüro Scholze